Praxis für klassische Osteopathie

Soltauer Straße 130b

21335 Lüneburg

Wöchentliche Akut-Termine

Akut-Termine sind ein Angebot für Patienten mit erst seit kurzer Zeit bestehenden Beschwerden, bei denen entweder aufgrund des Risikos der "Verschleppung" eine längere Terminwartezeit problematisch wäre oder aufgrund besonderer Umstände (wie etwa in Schwangerschaften) schneller und unkomplizierter Zugang zu osteopathischer Therapie notwendig ist. Akut-Termine können von Neupatienten und Stammpatienten genutzt werden, sofern eine akute Situation eingetreten ist. Pro Woche stehen jedoch nur wenige Behandlungsplätze zu dieser Verfügung und werden nach vorheriger Anmeldung vergeben.

 

Die „Spielregeln“ für die Akut-Sprechstunde sind wie folgt:

 

  • Anmelden dürfen sich nur akute Patienten mit Beschwerden, die erst kürzlich entstanden sind (max. 3 Wochen) oder Patienten, die sich in besonderen Umständen befinden, die keinen Aufschub erlauben (z. B. Schwangerschaft).

  • Der Fokus liegt auf einer pragmatischen Behandlung, mit dem Ziel einer schnellen Entlastung.

  • Bitte unbedingt pünktlich sein. Eine Verspätung von mehr als 15 Minuten kann eine Behandlung an diesem Tag ausschließen.

  • Es besteht keine Zeit für die Aufnahme einer vollständigen Krankengeschichte. Es werden lediglich die für die akute Situation relevanten Informationen abgefragt. Ebenso können keine in die Tiefe gehenden Erläuterungen oder Beratungen erfolgen.

  • Ein schneller Folgetermin kann nicht garantiert werden.

  • Fachärztliche Abklärung kann einer osteopathischen Behandlung vorausgesetzt werden.

 

Es sei grundsätzlich gesagt, dass die Osteopathie hier ein ergänzendes Mittel darstellt, welches akut-medizinische, ärztliche Maßnahmen nicht ersetzt. Gelungene osteopathische Behandlung vervollständigt das Management akuter Situationen und steht nicht im Widerspruch zu konventionellen medizinischen Maßnahmen. 

 

Menschen mit chronischen, vielleicht bereits langjährigen, Beschwerden oder systemischen Krankheiten, sollten die Wartezeit für einen regulären Erst-Termin in Kauf nehmen. Hier sind die zeitlichen Voraussetzungen vorhanden eine gründliche Analyse durchzuführen, welche eine komplexe Therapie-Strategie ermöglicht. Außerdem kann ausführlich beraten und eventuell sinnvolle flankierende Maßnahmen besprochen werden.