Praxis für klassische Osteopathie

Soltauer Straße 130b

21335 Lüneburg

Krankheiten stellen nicht nur medizinische Probleme dar. Sie können uns zu einer inneren Aufgabe werden - manchmal sogar zu einem Rätsel. Wenn der Mensch sich selbst zum Rätsel wird, benötigt er einen Raum für Reflexion, um einen klaren Blick auf sein Leben und seinen Standpunkt darin zu entwickeln. Der Prozess der Selbstklärung kann großen Einfluss auf den Heilungsverlauf einer Krankheit nehmen, ist grundsätzlich aber eine notwendige Voraussetzung für das (per se) gelungene Leben. 

 

Das philosophische Gespräch, gepflegt seit der griechischen Antike, ist eine Form des gemeinsamen ergebnis-offenen Nachdenkens. Seit den 80er Jahren befindet es sich, unter der Bezeichnung Philosophische Praxis, in einem Prozess der Professionalisierung und wendet sich an alle Menschen, deren Fragen nicht vollständig geklärt sind. Das philosophische Gespräch definiert sich durch eine philosophische Haltung gegenüber diesen Fragen sowie den Widersprüchlichkeiten des Lebens. Es wendet weder eine bestimmte Technik an, noch verordnet es pauschale Weisheiten.